Willkommen bei Verkehrsmesstechnik Nord

Ihre technischen Sachverständigen und Ingenieure zur Überprüfung von amtlichen Messungen im Straßenverkehr

 Verkehrsmesstechnik Nord

Ihre technischen Sachverständigen und Ingenieure zur Überprüfung von amtlichen Messungen im Straßenverkehr

Darum Verkehrsmesstechnik Nord

Ein wichtiges Kriterium unserer Arbeit besteht darin zu prüfen, ob bei der Messwertbildung Fehler aufgetreten sein könnten. Ist dies der Fall,  analysieren wir diese genau und legen die technische Verwertbarkeit der Messung schriftlich dar.

Diese Punkte sprechen für uns:

Unabhängig und Objektiv

Unsere Gutachten werden unabhängig von der Beauftragung ausschließlich unparteiisch erstellt

Ingenieursarbeit

Überprüfung und Rekonstruktion der Messungen werden von Ingenieuren durchgeführt

Zügige Bearbeitung

Durch optimierte Abläufe können wir Ihnen eine zügige Bearbeitung garantieren

Die Gutachten bei VMT Nord

Wir erstellen unsere Gutachten unabhängig davon, wer uns beauftragt hat, ausschließlich objektiv und korrekt. Wir legen besonderen Wert auf Übersichtlichkeit und Fachlichkeit. Unsere Gutachten beinhalten stets eine prägnante Zusammenfassung sowie eine visuelle Ergebnisübersicht der Prüfung. So können Juristen / Juristinnen und Richter:innen das Ergebnis sofort einsehen, bevor das mehrseitige Gutachten vollständig gelesen werden muss.

Mehr als nur ein Fotoaparat

Man könnte meinen hinter einem Blitzerfoto verbirgt sich nur die Aufnahme eines Fotoapparats, welches mittels einfacher Technik ausgelöst wird. Dabei ist genau das Gegenteil der Fall. Hinter den verschiedenen gängigen Verkehrsmesstechniken stecken hochwissenschaftliche Verfahren und Messberechnungen. Deshalb kann ein Gutachten im Bereich der Verkehrsmesstechnik auch nur mit entsprechender Expertise und umfänglichen Fachwissen erstellt werden.

Amtliche Messverfahren und Messgeräte

Es gibt sechs gängige Messverfahren in der Verkehrsmesstechnik, welche in unterschiedlichen Ausführungen durch das Amt oder besser gesagt die Polizei zum Einsatz kommen. Darunter fallen Lichtschrankenmessverfahren, Radarmessverfahren, Lasermessverfahren, stationäre Messverfahren, mobile Messverfahren und
Abstandsmessverfahren.

Folgende Messgeräte sind gängig und kommen häufig zum Einsatz:

Traffipax SpeedoPhot TraffiStar SR590 Multanova 6F fix Multanova 6F mobil

PoliScan speed M1 Vitronic PoliScan Speed Leivtec XV2 LTI Truspeed Riegl LR90-235/P

TRAFFIPAX Traffistar S 330 TRAFFIPAX TraffiStar S 540 TRAFFIPAX TraffiPhot-S Speedmaster DS2 Truvelo M4² Gatsometer GTC-GS11 VDS M5

ESO 3131ESO µP 80/VI ESO 3.0 ESO LS 4.0

Das Team VMT Nord

Ingenieur

Caner Aygün

Master of Science im Ingenieurwesen

Sachverständiger für das
Kraftfahrzeugtechnikerhandwerk

Johannes Albrecht

von der Handwerkskammer für Oberfranken öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Kraftfahrzeugtechnikerhandwerk

Sachbearbeitung, Officemanagement
Simon Özcan

IT-Administrator, Spezialist für digitale Daten

Der Ablauf unserer Arbeit

Bevor wir das Gutachten im Bereich der Verkehrsmesstechnik erstellen können, folgen wir einem strukturierten Ablauf. Dieser Ablauf baut auf drei wesentliche Arbeitsschritte auf.

1. Unterlagen und Informationen

Zu Beginn wird die uns übergebene Akte auf Vollständigkeit geprüft. Fehlende Unterlage werden über die Anwältin / den Anwalt oder das Gericht angefordert. Wenn alle nötigen Unterlagen und Informationen vorliegen, machen wir uns zunächst ein Gesamtbild des Sachverhalts. Dabei berücksichtigen wir auch das Messprinzip und die Art des vorliegenden Verstoßes.

2. Prüfung der Anforderungen

Im nächsten Schritt prüfen wir die Beweismittel nach Gültigkeits- und Plausibilitätskriterien. Bei dem Messgerät werden Zulassung und Eichung sowie Reparaturen und Wartungen geprüft. Auch die Messstelle selbst sowie der Aufbau des Messgerätes werden begutachtet. Außerdem prüfen wir, ob der Messbedienstete für die Messungen geschult wurde.

3. Analyse und Plausibilität

Zunächst prüfen wir, ob die Anforderungen gemäß Bedienungsanleitung des Herstellers in der Messung eingehalten wurden. Die Plausibilitätsprüfung erfolgt unter ingenieurtechnischer Betrachtung. Dabei versuchen wir  immer die vorliegenden Messergebnisse zu verifizieren. Bei Auftreten von Anomalien untersuchen wir mögliche Ursachen und Fehlerquellen.

4. Erstellung des Gutachtens

Aufgrundlage der vorangegangenen Überprüfungen und analytischen Betrachtungen erfolgt eine objektive und unabhängige Bewertung der Messung. Aus den uns vorliegenden Informationen und Berechnungen erstellen wir nun ein unabhängiges und objektives Gutachten. Dabei legen wir besonderen Wert auf eine übersichtliche Struktur sowie verständliche Formulierungen.

Sie sind selbst von einer Messung betroffen?

Im Normalfall werden wir von Juristinnen / Juristen oder direkt vom Gericht beauftragt. Falls Sie noch nicht anwaltlich vertreten werden, können Sie sich gerne bezüglich einer Empfehlung bei uns melden. Wir arbeiten mit diversen Anwaltskanzleien bundesweit zusammen.

Kontakt aufnehmen

Wir im Alltag bei VMT Nord

Hier können Sie sich einen Eindruck unserer Arbeitsweise im Alltag verschaffen. Wir arbeiten ausschließlich mit neuster Software. Jeder Prozess ist in jedem Arbeitsschritt fein abgestimmt.

Beweismittelprüfung bei einer Messung mit einem Vitronic PoliScan-Gerät.

Prüfung der Handakte auf Einhaltung der Anforderungen.

Unsere Kooperationen

Muster anfordern

Sie sind Jurist:in oder Richter:in und möchten sich von unserer Arbeit überzeugen? Dann fordern Sie gerne ein Mustergutachten an.

Jetzt anfordern